Malteser in Wittlich

Die Malteser Wittlich wurden 1967 nach einem Erste Hilfe Kurs von Wittlicher Bürgern gegründet.

Die Gründungsmitglieder waren, Franz-Leo Simon, Peter Daus, Josef Kranz, Gottfried Wagner, Hans Hornickel, Adolf Johann, Alois Assmann, Peter Nilles, Berthold Bernhard, Günter Berberich, Helmut Dusemund, Alfred Elsen und Wolfgang Becker.

Was damals von diesen einigen, wenigen, mutigen und ideenreichen Gründern ohne Hilfe von außen entstand, war beispielhaft und hat das Fundament für die heutige Arbeit und die Aufgaben im Malteser gelegt.

Heute sind die Malteser Wittlich mit über 55 aktiven und 186 inaktiven Mitgliedern ein wichtiges Bindeglied in unserer Gesellschaft und ein kompetenter Ansprechpartner für die Menschen, die Hilfe benötigen.

Seit 2012 ist die Maltesergliederung Landscheid mit Ihren Helfern und Ihrer Betreuungsgruppe zu und gestoßen. Es wird nun eine noch engere Zusammenarbeit aller im Bereich Katastrophenschutz geben. Waltraud Braun, als verantwortlichen der ehemaligen Gliederung Landscheid übernahm seit 01.01.2013 den Posten als Leiterin Ausbildung und zeichnet somit für den Bereich "Erste Hilfe" verantwortlich.

Die Kollegen der Malteser Hasborn sind ebenfalls aufgrund einer Neustrukturierung den Maltesern Wittlich angegliedert worden.
Hiermit kam es zu einem Lückenschluss im Bereich der "Schnellen Einsatz Gruppe Sanität", welche bis dahin durch Hasborn und Wittlich betreut wurde.
Durch den Zusammenschluss wurde eine Schlagkräftige Einheit von Helfern geschaffen, die nun jeder Aufgabe positiv entgegensehen kann.

 

Markus Neujoks

Markus Neujoks
Stadtbeauftragter
Tel. 06571 9127-14
Markus.Neujoks@malteser.org
Nachricht senden

Aktuelle Nachrichten

Einsatz für die Rufbereitschaft

Alarmiert wurde unsere Rufbereitschaft gegen 13 Uhr zu einem medizinischen Notfall nach Zeltingen-Rachtig. Am Einsatzort forderten wir die…

Angebote und Leistungen in Wittlich